Hospizdienst

  • Gummersbach Nachrichten2022-05-20-Hospizdienst-3-Befähigungskurs

    Befähigungskurs für ehrenamtliche Hospizhelfer

    Gummersbach - Menschen, die interessiert sind an Erfahrungen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer sowie den existenziellen Krisensituationen des Lebens, sind beim Kurs des Ökumenischen Hospizdienstes Gummersbach e.V. herzlich…

    Weiterlesen >>
  • Wipperfürth Nachrichten2022-11-25-Ehrenamtspreis-Hans-Stuettem

    Hans Stüttem erhält den Ehrenamtspreis 2022 der Hansestadt Wipperfürth

    Wipperfürth - Der Sprecher des Leitungsteams des Ambulanten Hospizdienstes Wipperfürth/Kürten, Hans Stüttem, wird mit dem Ehrenamtspreis der Hansestadt Wipperfürth ausgezeichnet.

    Weiterlesen >>
  • Wiehl Nachrichten2022-006-27-Johanniter

    Eröffnung des Johanniter-Tageshospizes zum Juli

    Wiehl - Für lebensbegrenzt Erkrankte, die auf ihrem letzten Weg eine teilstationäre Unterstützung suchen, bietet der Johanniter-Regionalverband Rhein.-/Oberberg nun ein Tageshospiz in Wiehl an.

    Weiterlesen >>
  • Kommunen

    Waldbröl: Daheim gut aufgehoben

    Waldbröl. „Unsere Lebenserwartung steigt, und das ist eigentlich eine schöne Entwicklung“, sagt Elke Kremer, Koordinatorin des Ambulanten Johanniter-Hospizdienstes für Morsbach, Reichshof und Waldbröl.

    Weiterlesen >>
  • Kommunen

    Wiehl: Die Umbrüche im Leben

    Von der Arztpraxis in den Hospizdienst: Heike Paas ist neue Koordinatorin der Malteser in Wiehl. Erhalten Menschen die Diagnose einer tödlichen Erkrankung, gerät ihr Leben meist aus den Fugen. Und…

    Weiterlesen >>
  • Archiv

    Palliativnetzwerk Oberberg: Hilfe rund um die Uhr

    Oberberg – Für Menschen, die mit der Diagnose einer unheilbaren Krankheit und begrenzter Lebenserwartung konfrontiert sind, hat das Ambulante Palliativnetzwerk Oberberg (APO) jetzt eine zentrale Rufnummer eingerichtet. Unter 0175 22…

    Weiterlesen >>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"