Wiehl – Am 19.04. übernahm Sebastian Menning, Schüler der 10. Klasse des Homburgischen Gymasiums Nümbrecht, um 8.30 Uhr den Chefsessel von Bürgermeister Ulrich Stücker in der Stadtverwaltung Wiehl. Der 16jährige Drabenderhöher erlebte einen gut durchgetakteten Tag. Neben internen Besprechungen empfing er zusammen mit dem Bürgermeister die 3a der Grundschule Wiehl und nahm an einem Firmenbesuch teil.

Foto: Christian Melzer

Die darauf folgenden Pressetermine entwickelten sich dann zu einer Herausforderung, da sich ein Pressetermin alleine um seine Person und das Projekt „Schüler im Chefsessel“ drehte. In seiner ruhigen Art parierte Sebastian Menning souverän alle Fragen. Der Tag wurde mit dem Besuch des Konzertes „Musik mit der Stimme entdecken“, einem Projekt der Musikschule der Homburgischen Gemeinden in Kooperation mit der Bürgerstiftung Wiehler Kulturgüter, beendet. Das Grußwort zu Beginn der Veranstaltung teilten Bürgermeister Ulrich Stücker und der inzwischen gut eingearbeitete Sebastian Menning erfolgreich zwischen sich auf.

Foto: Christian Melzer

Nach bereits absolvierten Praktika im Kindergarten, bei Montaplast in Morsbach und im Architekturbüro in Drabenderhöhe war Sebastian Menning am Ende des Tages beeindruckt, wie vielfältig sich das Aufgabenspektrum einer Stadtverwaltung darstellt. Mit dem Projekt „Schüler im Chefsessel“, das bereits 1980 ins Leben gerufen wurde, wollen DIE JUNGEN UNTERNEHMER eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft bauen und Schülern ein realistisches Bild des Unternehmerberufs vermitteln. Das Projekt findet als Wettbewerb unter Schülern ab 15 Jahren von Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen oder Berufsfachschulen statt. Diese begleiten einen Unternehmer einen Tag lang in seiner Firma: Sie lernen den Betrieb und seine Mitarbeiter kennen, nehmen an Beratungen und Kundengesprächen teil. Über ihren Praxistag schreiben die Schüler Aufsätze, die von einer regionalen Jury bewertet werden. Die besten Erfahrungsberichte werden mit einer Reise nach Berlin prämiert. Letztes Jahr haben über 200 Schüler aus 13 Regionen Deutschlands an dem Projekt teilgenommen, 26 Sieger waren bei der Reise in Berlin dabei – zwei Schüler davon aus Oberberg!

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere