Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergOberbergWiehl Nachrichten

Wiehl: Ermittlungen nach Unfallflucht – In den Gegenverkehr geraten und abgehauen

ARKM.marketing

Wiehl (ots) – 3000 Euro Schaden sind bei einem Unfall entstanden, der sich am Montagabend (27.6.) auf der L320 ereignet hat. Um 19:45 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die L320 aus Nümbrecht kommend in Fahrtrichtung Wiehl. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug in einer langgezogenen Linkskurve teilweise auf die Spur des Gegenverkehrs.

Ein 43-jähriger Wiehler befuhr die L320 in entgegengesetzter Richtung. Nach eigenen Angaben musste er nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Auto entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Der unbekannte Fahrzeugführer setzt seine Fahrt in Richtung Wiehl unbeirrt fort. Es handelte sich um einen weißen VW Golf V.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"