Hinweis zu externen Verlinkungen
OberbergWiehl Nachrichten

Verbindung zwischen Bahnhofstraße und der L336 hergestellt

ARKM.marketing

Wiehl. Die Absperrbaken sind Geschichte, denn von nun an herrscht „freie Fahrt“ zwischen den Kreisverkehren Bahnhofsstraße und der L336 (Umgehungsstraße). „ Der erste Schritt eines konzentrierten Stadtplanung – Handlungskonzeptes wurde erfolgreich erfüllt“, freute sich Wiehls stellvertretender Bürgermeister Wilfried Bast als einer der ca. einhundert anwesenden Gästen, welche sich am neuen Bahnübergang des Verbindungstückes eingefunden hatten.

Die letzte Absperrbacke wurde gemeinsam entfernt. Foto:Klein
Die letzte Absperrbake wurde gemeinsam entfernt. Foto:Klein

Pünktlich um 14:30 Uhr fuhren die ersten PKW und Busse über die neue Route. Gleichzeitig war dies auch Startschuss für die neue Verkehrslenkung rund um den zukünftigen Busbahnhof. Diese wurde möglichst Verkehrsteilnehmer verträglich entwickelt und unterzieht sich nun einem Betrachtungsprozess, wo man in Zukunft einen möglichen Handlungsbedarf in Punkto Modifizierung verfolgen wird.

Auch der Busverkehr fügt sich nun einer neuen Route. Foto: Klein
Auch der Busverkehr fügt sich nun einer neuen Route. Foto: Klein

Im Zuge der Umstrukturierung des gesamten Bahnhofareals ist im Bereich hinter der Gleistrasse und dem Bahnhofsgebäude ein neuer, innenstadtnaher Parkraum mit 85 Stellplätzen entstanden, welche zum Großteil als Dauerparkplätze an Wiehler Gewerbetreibende vermietet werden.

"Freie Fahrt" zwischen Bahnhofstraße und der L336. Foto: Klein
„Freie Fahrt“ zwischen Bahnhofstraße und der L336. Foto: Klein

Am 20. September erfolgt dann die feierliche Einweihung des neuen Busbahnhofes.

Hierzu laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. So soll dieser Anlass als Wiehler Mobilitätstag dienen, welcher unter anderem mit den Fahrten einer historischen Dampflokomotive unterstützt wird.

Hier eine Übersicht der neuen Verkehrslenkung:

Die Homburger Straße ist in Fahrtrichtung Mühlenstraße, Freibad und Eishalle zukünftig für alle Anlieger nur über den Kreisverkehrsplatz Bahnhofstraße/Homburger Straße/Brucher Straße anzufahren und als Sackgasse bzw. Stichstraße ausgewiesen.

Der bisherige Verlauf der Homburger Straße endet mit einer Vollsperrung an der Eisenbahnstrecke, deren Bahnübergang, auf Verordnung des Eisenbahn-Bundesamtes, bis Ende September zurückgebaut wird. Eine Verbindung als Fußgängerüberweg bleibt jedoch erhalten.

Die neue Verkehrleitung im Bereich " Einfahrt Eishalle/ Freibad" Foto: Klein
Die neue Verkehrleitung im Bereich “ Mühlenstr. /  Eishalle / Freibad“ Foto: Klein

Aus Richtung Wiehl-Innenstadt kommend, erfolgt die Zufahrt zu Lebensmittel- und Getränkemarkt nun ausschließlich über das neue Verbindungsstück der Bahnhofstraße, wobei der nach links abknickende Teil der Wiesenstraße, entlang des REWE-Marktes, als Einbahnstraße ausgeschildert wird.

Die Verkehrteilnehmer  müssen sich ab heute umgewöhnen. Foto: Klein
Die Verkehrteilnehmer müssen sich ab heute umgewöhnen. Foto: Klein

 

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"