Wiehl – Wie Menschen mit und ohne Handicap, Rollstuhlfahrer und Nicht-Rollstuhlfahrer, Kinder und Senioren zu einer Tanzgruppe verschmelzen, konnte man kürzlich im Begegnungszentrum Gähnfeld des Vereins zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis erleben. Zu der inklusiven und generationenübergreifenden Veranstaltung hatten das Tanzstudio euMotions und die HBW Haus für Menschen mit Behinderung GmbH eingeladen. Neben Bewohnern des HBW folgten auch andere Interessierte der Einladung, sodass Tanzpädagogin Hiltrud Grübling Teilnehmer zwischen sieben und 83 Jahren, mit und ohne Handicap, begrüßen konnte.

Quelle: Tanzstudio euMotion

Die Tanzgruppe stand unter dem Motto „Sommer, Sonne, Sand und Mee(h)r“. Gemeinsam setzten die Teilnehmer ihre Vorstellungen von Sommer und Urlaub, geführt von Hiltrud Grübling, tänzerisch um. „Es gab Anleitungen, aber auch Raum, um die eigenen Gefühle auszudrücken“, so die Tanzpädagogin. Anfängliche Hemmungen gab es dabei nicht. „Zwischen den Kindern, die am Projekt teilgenommen haben, und den Menschen mit Behinderung gab es überhaupt keine Berührungsängste. Alle haben sich sofort füreinander und für den Tanz geöffnet“, beschrieb Grübling den Erfolg des Projekts.

Dieses fand sein Finale in einem Abschlusstanz, der kurzerhand vor den Menschen aufgeführt wurde, die sich mittlerweile im Begegnungszentrum eingefunden hatten, um die Teilnehmer abzuholen. „Jung und Alt, Menschen mit und ohne Handicap so glücklich gemeinsam tanzend zu sehen, war für alle sehr bewegend“, fand auch die Tanzpädagogin. Und so soll die Tanzgruppe „Sommertanz-Projekt“ nicht das letzte seiner Art gewesen sein: „Wir arbeiten an einer Fortsetzung“, verriet Hiltrud Grübling und lud alle Interessierten zum Mitmachen ein.

Quelle: Verein zur Förderung und Betreuung behinderter Kinder Oberbergischer Kreis e.V.

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema