Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Aktuelles aus den OrtenVeranstaltungenWiehl Nachrichten

Fast wie im Dschungel – Spinnen, Reptilien und Insekten in der Wiehltalhalle

ARKM.marketing

Am 10. und 11. Februar 2018 werden sie von seltenen Gästen erwartet. Mit der „Spinnen & Reptilien Ausstellung“ in der Wiehltalhalle erhalten Sie die Chance, über 270 Tieren von Spinnen, Reptilien, Amphibien und Insekten direkt in die Augen zu schauen. 111 verschiedene Arten sind in den Terrarien vertreten. Unter anderem sind dabei einige der größten Reptilienarten weltweit zu bestaunen: z. B. die größte Würgeschlangenart, die Netzpython wie auch die Sporn- und Pantherschildkröten. Lernen Sie auch die größte Vogelspinnenart der Welt kennen!

Foto: André Hein / Die Spinnen & Reptilien Ausstellung

In mehrmals täglich stattfindenden Präsentationen werden die Tiere durch die Pfleger aus den Terrarien genommen und können so auch angefasst werden. Die Besucher werden aktiv in die Thematik mit einbezogen. Auf anschauliche Weise wird viel Wissen und ein Einblick in diese wundersame Tierwelt vermittelt. Fragen sind immer willkommen und werden durch die Pfleger eingehend beantwortet. Natürlich geben auch Schautafeln eindrückliche Hintergrundinformationen zu den in Deutschland wenig bekannten Tieren. Somit ist verständlich, dass Lehrer und Eltern vieler Kinder die „Spinnen & Reptilien Ausstellung“ für pädagogisch besonders wertvoll erachten. Vorführungen vor Schulklassen und interessiertem Fachpublikum sind immer gerne gesehen.

Auf eine reine „Effekthascherei“ und „Sensationslust“ wurde bei den Exponaten bewusst verzichtet. Ziel der Organisatoren ist es, mit dieser Präsentationsshow einen hohen schulischen Nutzen und
eine Sensibilisierung für diese außergewöhnlichen Lebewesen zu erzielen.

Die Ausstellung ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise : Erwachsene 10.00 Euro / Kinder ab. 3 Jahren 8.00 Euro

Quelle: André Hein, Die Spinnen & Reptilien Ausstellung

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"