Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Blaulichtreport OberbergOberbergWiehl Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall fordert sechs Verletzte und hohen Sachschaden

ARKM.marketing

Wiehl – Am Samstag gegen 18:10 Uhr kam es in Wiehl-Mühlhausen auf der K48 (Auf der Bliebach) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 20-jähriger Wiehler von Marienhagen kommend in Richtung Mühlhausen mit einem Transporter nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenverkehrsspur. Dabei kollidierte er frontal mit dem PKW einer Wiehlerin (40). Auf deren PKW fuhr noch ein weiterer Wiehler (34) mit seinem PKW auf, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Der Fahrer des Transporters und seine beiden 19- und 20-jährigen Mitfahrer aus Wiehl wurden schwer verletzt. Die Wiehlerin und ihre ebenfalls im Fahrzeug befindliche 13-jährige Tochter wurden ebenfalls schwer verletzt. Der nachfolgende PKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Alle Personen wurden auf die umliegenden Kliniken verteilt, die PKW-Fahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Alle Fahrzeug wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden, wobei der Transporter zur Erforschung der Unfallursache sichergestellt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von annähernd 60.000 Euro.

Die Straße „Auf der Bliebach“ musste für ca. 3 Stunden zur Unfallaufnahme und für die anschließende Fahrbahnreinigung gesperrt werden.

Am Einsatzort waren insgesamt 6 Rettungswagen, 4 Notärzte, 1 Hubschrauber und die beiden Löschgruppen von Bomig und Marienhagen eingesetzt. Darüber hinaus wurde der Einsatz von 10 Polizeibeamten und Beamtinnen bewältigt.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"