Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatVerschiedenesWiehl Nachrichten

Mädchenfahrt zur größten Innenraumskulptur

Zu der größten Innenraumskulptur der Welt, reisten Mädchen der städtischen und kirchlichen Jugendeinrichtungen der Stadt Wiehl in Begleitung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen. Das „Big Air Package“ des Verpackungskünstlers Christo im Gasometer in Oberhausen kann nicht nur von außen betrachtet, sondern auch von innen erlebt werden. Geradezu ehrfürchtig genossen wir die ganz besondere Atmosphäre beim Betreten der Installation und waren überwältigt von dem faszinierenden Kunstwerk.

Nicht weniger beeindruckend war der Ausblick vom 117,5 Meter hohen Gasometer, den wir nach 592 Stufen genießen durften. Im unteren Bereich des Gasometers konnten noch großformatige Fotografien betrachtet werden, die an die bedeutendsten Projekte von Christo und seiner verstorbenen Frau Jeanne-Claude erinnerten. Abgerundet wurde der erlebnisreiche Tag durch einen Bummel im Centro Oberhausen.

Bei der Rückfahrt sammelten die Mädchen bereits Ideen, für weitere gemeinsame Aktionen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"