OberbergWiehl

Jetzt geht’s los – Stadt Wiehl erhält 5,1 Mio. € vom Land für das integrierte Handlungskonzept

Wiehl – Bei der Bezirksregierung Köln fand die Übergabe der Förderbescheide durch Regierungspräsidentin Gisela Walsken statt. Bürgermeister Ulrich Stücker darf sich über die hohe Summe von 5,1 Mio. € freuen. Die Stadt erhält 50% der tatsächlichen Kosten gefördert. Insgesamt werden also alleine durch das integrierte Handlungskonzept in den kommenden Jahren rund 11 Mio. € in Wiehl investiert. Etwa 9 Mio. € kostet der erste Bauabschnitt zur Sanierung des Bildungs – und Kulturzentrums (Dietrich – Bonhoeffer – Gymnasium).

Mit knapp 500.000 € wird die Stadt einen Anbau an das Jugendamt errichten, der als Forum selbständig nutzbar auch Bürgern und Vereinen zur Verfügung stehen wird. Entlang der Wiehler Wasser Welt wird für rund 320.000 € eine Mehrzweckfläche eingerichtet, auf der sich im Sommer Badegäste sonnen können und auf der man im Winter vom Parkplatz des Schwimmbades direkt zum Gymnasium oder in den alten Kurpark spazieren kann. Und es stehen rund 300.000 € zur Verfügung, mit denen die Stadt die weiteren Planungen für die Innenstadt mit qualitativen Konzepten untermauern wird.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"