Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergWiehl

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Wiehl – Schwere Verletzungen hat am Dienstagnachmittag (18. Dezember) ein 80-jähriger Fußgänger erlitten, als er gegen 17.05 Uhr in Drabenderhöhe von einem Auto erfasst wurde. Der Senior aus Wiehl hatte die Hermannstädter Gasse nahe der Einmündung mit der Hillerscheider Straße überqueren wollen. Eine 59-jährige Autofahrerin bog zur gleichen Zeit von der Hillerscheider Straße aus in die Hermannstädter Gasse ein und erfasste den Fußgänger, der daraufhin auf die Fahrbahn fiel. Nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort musste der 80-Jährige mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autofahrerin aus Wiehl erlitt leichte
Verletzungen – sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!