Hinweis zu externen Verlinkungen
OberbergTourismusVeranstaltungenWiehl Nachrichten

Eröffnung der AggerFoto-Ausstellung in der Sparkasse Wiehl

ARKM.marketing

Wiehl – Der Fotoclub „AggerFoto“ präsentiert in einer Ausstellung in der Sparkasse Wiehl zehn Arbeiten seines letzten Quartalswettbewerbs.

„Strukturen“ lautete das Thema, mit dem sich die Agger-Fotografen auf unterschiedliche Weise auseinandersetzten. Antina Kühn aus Reichshof setzte sich mit „Rostwelle“ an die Spitze der clubinternen Wertung. Sie besitzt nun für drei Monate den clubinternen Wanderpokal, eine historische Ehu „Altissa“-Kamera. Sie wurde in den Jahren 1928 bis 1934 in Leipzig gebaut. Die „Fahrradkette“ von Robert Blaschke, Engelskirchen, und der „heiße Sand“ von Beate Reffelmann aus Wiehl erreichten die Plätze 2 und 3.

Anke Schmitz, Serviceleiterin der Sparkasse Wiehl, Preisträgerin Antina Kühn, Günter Nagel, Vorsitzender von AggerFoto, und Praktikantin Naemi Bories eröffnen die Sparkassenausstellung (von links). (Foto: Wolfang Abbeg, Sparkasse Wiehl)
Anke Schmitz, Serviceleiterin der Sparkasse Wiehl, Preisträgerin Antina Kühn, Günter Nagel,
Vorsitzender von AggerFoto, und Praktikantin Naemi Bories eröffnen die Sparkassenausstellung
(von links). (Foto: Wolfang Abbeg, Sparkasse Wiehl)

Die Ausstellung ist vom 8. April bis 29. April 2016 in der Sparkassen-Hauptstelle in Wiehl während der Öffnungszeiten zu sehen.
www.aggerfoto.de

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag 09:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch 09:00 bis 16:30 Uhr
Freitag 09:00 bis 15:30 Uhr

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"