In der Zeit von Montag, den 03. Juni bis Donnerstag, den 06. Juni jeweils zwischen 13.00 – 16.00 Uhr haben alle Wiehler Kinder die Möglichkeit, sich ein Eis im Hörnchen im Jugendamt der Stadt Wiehl abzuholen, das die Mitarbeiterinnen aus der mobilen Eistheke anbieten. Erwachsene, die ihre Kinder begleiten bekommen selbstverständlich auch ein Eis und können sich bei einem Gespräch mit den Mitarbeiterinnen über deren Aufgaben, Ziele und Unterstützungsmöglichkeiten informieren.

Was ist der Baby-Begrüßungs-Service; wo melde ich mich zum Eltern-Kind-Frühstück an; was wird neben der Baby-Massage noch angeboten; wie teuer ist der Familienpass; wie kann ich Tagespflegeperson werden; welche Unterhaltsregelungen gibt es oder wo kann ich Erziehungshilfen beantragen? Dies und viel mehr sind Fragen die beantwortet werden können. Diese Aktion ist eingebunden in die bundesweiten Aktionswoche: Das Jugendamt – Unterstützung die ankommt.

„Wertschätzung und Unterstützung die ankommt wird in unserem Haus groß geschrieben und wir sind weit mehr als nur ein Rettungsring“, so Jugendamtsleiterin Bettina Loidl, die gemeinsam mit ihrem Leitungsteam Andrea Stawinski und Anja Dürselen als Eisverschenkerin die 1. Schicht übernimmt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere