Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergWiehl

Bulldogen verhindern Einbruch

Wiehl – Bereits am Freitag versuchten sich unbekannte Täter zwischen 13:30 Uhr und 20 Uhr an einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Am Steeger Berg in Weiershagen. Zwei im Haus befindliche Bulldogen schienen ihnen dann jedoch Grund genug, ihr Vorhaben nach dem Aufhebeln der Kellertür nicht weiter zu verfolgen. Sie flüchteten gesund und mit leeren Händen in unbekannte Richtung.

Zwischen 10:30 Uhr und 22:30 Uhr verschafften sich Einbrecher am Samstag Zutritt in ein Wohnhaus in der Oberbantenberger Straße. Es war ihnen gelungen, die Kellertür aufzuhebeln und aus dem Schlafzimmer eine Schatulle mit Modeschmuck zu entwenden.

Lediglich bei einem Einbruchsversuch blieb es in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Feuerwehrhaus in der Fritz-Kotz-Straße in Bomig. Unbekannte Täter hatten sich an den Schließzylindern mehrerer Zugangstüren zu schaffen gemacht, jedoch augenscheinlich keinen Einlass erwirken können.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"