Wiehl (ots) – Nach einem Verkehrsunfall an der Einmündung Oberwiehler Straße / Ohlerhammer ist ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der junge Mann aus Wiehl war gegen 12:35 Uhr mit seinem Zweirad auf der Straße Ohlerhammer in Richtung Wiehl-Zentrum unterwegs, als ein ebenfalls in Wiehl wohnender 62-Jähriger mit seinem Auto von der Oberwiehler Straße nach links auf die Straße Ohlerhammer abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, woraufhin der 17-Jährige stürzte. Während der Unfallaufnahme musste die Einmündung zeitweise gesperrt werden; an den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere