Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergWiehl Nachrichten

Autofahrer stand unter Drogen – Polizei stellt PKW sicher

Fahrer unter Drogenverdacht

Wiehl (ots) – Einer Kontrolle zunächst entziehen wollte sich am Mittwoch ein 29-jähriger Autofahrer aus Wiehl. Eine Polizeistreife hatte den Mann auf der L 305 zwischen Bomig und Kehlinghausen anhalten wollen – der Wiehler gab aber stattdessen Gas und fuhr in Richtung Wiehl-Zentrum weiter. Nach dem Missachten einer Ampel fuhr er kurz nach Alperbrück aber auf den neben der Fahrbahn gelegenen Radweg und hielt an. Da sich der Verdacht ergab, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, leiteten die Beamten eine Blutprobenentnahme in die Wege. An dem Wagen war ein ausländisches Kennzeichen angebracht; es ist jedoch unklar, ob das Kennzeichen für den PKW ausgegeben ist. Die Polizei stellte sowohl das Kennzeichen als auch den PKW sicher.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"