Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergWiehl

Auto gestohlen – Vor Polizei geflüchtet – Verunfallt

Wiehl – Mit einem gestohlenen Auto ist am Freitag (6. November 2020) ein 41-jähriger Gummersbacher vor der Polizei geflüchtet; die Flucht endete auf der Straße „An der Bliebach“ an einem Baum.

Gegen 20.20 Uhr war einer Streifenwagenbesatzung während einer Verkehrskontrolle in Wiehl-Alperbrück ein weißer Toyota Verso aufgefallen, der mit laut aufheulendem Motor von der L 336 in Richtung Wiehl-Morkepütz abbog. Als der 41-Jährige Fahrer aus Gummersbach den Streifenwagen erkannte, beschleunigte er sein Auto deutlich. Die Polizisten folgten dem flüchtigen Fahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn.

In einer Kurve auf der Straße „Auf der Bliebach“ kam der Wagen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall eine leichte Verletzung zu, der Toyota Verso, der sich als gestohlen herausstellte, dürfte nur noch Schrottwert haben. Neben dem Toyota waren auch die Kennzeichen gestohlen, der 41-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zudem noch unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. In seinem Besitz befanden sich zudem noch Betäubungsmittel, so dass auf den Gummersbacher ein umfangreiches Strafverfahren zukommt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"