Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergOberbergWaldbröl Nachrichten

Waldbröl: Personen mit Luftdruckwaffe beschossen

Geschädigte trugen Prellungen davon

Waldbröl (ots) – Vermutlich mit einer Luftdruckwaffe beschossen wurden am Mittwoch (06.05.) um 18:00 Uhr und um 20:15 Uhr ein 56-jähriger Morsbacher und eine 48-jährige Waldbrölerin.

Der 56-Jährige befand sich um 18:00 Uhr im Eingang eines Geldinstituts auf der Kaiserstraße in Waldbröl. Dort erlitt er eine Prellung am rechten Schulterblatt, sehr wahrscheinlich verursacht durch die Abgabe eines Schusses mit einer Luftdruckwaffe. Die 48-Jährige befand sich etwa zwei Stunden später, gegen 20:15 Uhr, auf der Hochstraße in Waldbröl. Als sie sich unter dem Glasvordach eines Geschäftes befand, spürte sie plötzlich einen Schmerz an ihrem linken Oberschenkel. Im weiteren Verlauf hörte sie „Gegenstände“ auf das Glasvordach prasseln, möglicherweise Schüsse aus einem Luftgewehr. Die Waldbrölerin wurde leicht verletzt.

Ein weiterer Vorfall ähnlicher Art ereignete sich am Samstag (09.05.) um 00:10 Uhr auf der Hauptstraße in Waldbröl-Hermesdorf. Dort hielt sich eine Gruppe junger Leute vor einer Gaststätte auf. Nach deren Aussage schoss ein Unbekannter aus einem vorbeifahrenden silbernen Skoda Fabia auf die Personengruppe. Ein 27-jähriger Morsbacher wurde dabei im Bereich des linken Schulterblattes getroffen. Er erlitt eine Prellung.

Trotz bestehender Hinweise auf mögliche Täter konnten diese bis dato nicht ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261/81990.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"