Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Blaulichtreport OberbergOberbergWaldbröl Nachrichten

Waldbröl: Mehrere schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall

Waldbröl – Am Freitagabend, gegen 20:25 Uhr, kam ist in Waldbröl-Hermesdorf zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt worden sind. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Zur Unfallzeit befuhr ein 18-jähriger Mann aus Reichshof die Industriestraße in Richtung Hermesdorf. An der Kreuzung zur Lise-Meitner-Straße beabsichtigte er nach links abzubiegen um seine Fahrt in Richtung Bundestraße 256 fortzusetzen. Beim Abbiegevorgang stieß er im Kreuzungsbereich mit einem von links herannahenden Pkw einer 18-jährigen Nümbrechterin zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Pkw der jungen Frau aus Nümbrecht auf die Gegenfahrbahn geschleudert, so dass ein weiterer Pkw, der die Lise-Meitner-Straße in Richtung Bundestraße 256 befuhr und die Kreuzung geradeaus passieren wollte in die Unfallstelle hinein fuhr und mit den beiden bereits verunfallten Pkw’s kollidierte. Während der 18-jährige Reichshofer leicht verletzt wurde, wurde die 18 Jahre alte Nümbrechterin, die 69 -jährige Fahrzeugführerin aus Waldbröl des dritten Pkw, sowie ihre 66-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Die schwerverletzten Personen mussten nach ärztlicher Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Lise-Meitner-Straße musste zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn bis ca. 22:45 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"