MittelstandOberbergWaldbröl

Stationäre Bargeldversorgung nun auch wieder im Waldbröler Zentrum

Kreissparkasse Köln eröffnet ihre neue SB-Stelle nahe dem Marktplatz

Köln – Zum 1. Dezember 2016 öffnete die neue SB-Stelle Waldbröl, Markt der Kreissparkasse Köln ihre Türen. In der hell und einladend gestalteten Räumlichkeit im Erdgeschoss des neu errichteten Wohnhauses Kaiserstraße 11 stehen Kunden moderne Geräte für Aus- und Einzahlung von Banknoten sowie zum Abruf von Kontoauszügen zur Verfügung.

Offiziell eröffnet wurde die SB-Stelle von den Vertretern der Kreissparkasse Köln Dr. Klaus Tiedeken, Vorstandsmitglied, Benno Wendler, Direktor der Direktion Oberberg, und Ralf Waßer, Regionaldirektor in Waldbröl, Wolfgang Spiecker, stv. Firmenkundendirektor Oberberg, den Bauherren und Eigentümern des Wohnhauses Peter und Eva Solbach sowie Peter Koester, Bürgermeister der Stadt Waldbröl. Geöffnet ist die SB-Stelle täglich von 5.00 bis 23.00 Uhr.

„Wir freuen uns, in dem gelungenen Neubau mit unserer neuen SB-Stelle nun auch wieder zentral in Waldbröl präsent zu sein“, sagte Dr. Klaus Tiedeken. „Zusammen mit der nahe gelegenen Regional-Filiale am Ortseingang bieten wir unseren Kunden in Waldbröl damit ein Rundumangebot für Beratung und Service in Geldangelegenheiten – kompetent und nah.“

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"