Verkehrsunfall mit Personenschaden 12-jähriger Fußgänger schwerverletzt

Waldbröl(ots) – In Waldbröl, Gerberstraße, kam es am Dienstagabend (10.04.2018), gegen 18:05
Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten 12-jährigen Jungen aus Waldbröl. Die 49-jährige Mutter des Jungen hatte Ihren PKW am rechten Fahrbahnrand angehalten, woraufhin der Sohn die Fahrbahn queren wollte. Der 12-Jährige ging hinter dem PKW her, betrat die Fahrbahn und übersah dabei das Fahrzeug eines entgegenkommenden 18-jährigen Fahrzeugführers aus Reichshof. Der junge Reichshofer konnte die Kollision mit dem Fußgänger auf der Fahrbahn nicht mehr verhindern. Der 12-jährige Fußgänger wurde durch den Zusammenstoß am Bein verletzt und musste schwerverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrbahnbereich wurde für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme kurzeitig gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere