Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatOberberg

Segelverein SKGB spendet 500€ an die DLRG Gummersbach e.V

Im Rahmen der 100 Jahr-Feier der Bruchertalsperre, die am 08. Juni 2013 stattfand, wurde der DLRG Gummersbach e.V. ein Scheck in Höhe über 500€ von der Segel- und Kanugemeinschaft Brucher Talsperre (SKGB) überreicht.

Thomas Tegethoff, der Schatzmeister der SKGB, überreichte den Scheck und bedankte sich mit dieser Spende für die langjährige und gute Zusammenarbeit am und auf dem Wasser. Die Gewissheit, dass bei Segelkursen, Kenterübungen und Jüngstensegeln die DLRG vor Ort ist und aufpasst, wirkt beruhigend bei den verschiedenen Aktivitäten.

DLRG
DLRG – Bild: Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

„Wir freuen uns sehr über diese Spende. Diese Spende werden wir in die Sanierungsarbeiten der Stützmauer an der Bruchertalsperre investieren“, so André Schäfer, Vorsitzender der DLRG Gummersbach e.V., der den Scheck entgegen nahm. Die Reparatur der Stützmauer ist sehr aufwendig, so dass noch weitere Sponsoren gesucht werden. Der DLRG Gummersbach e.V. fehlen noch ca. 10.000€. Wer die DLRG Gummersbach gerne unterstützen möchte, kann sich mit Hr. Schäfer E-Mail: [email protected] oder 0175-1084498 in Verbindung setzen. Jeder Euro zählt, so Schäfer.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"