Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatOberbergVerschiedenes

Schüler für vier Tage Bundestagsabgeordneter

ARKM.marketing

Dejan Vujinovic ist zwar erst 19 Jahre alt und bisher noch bei keiner Bundestagswahl angetreten. Dennoch konnte er sich die letzten Tage wie ein richtiger Politiker fühlen. Der Rader nahm mit 311 weiteren Jugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet an der Veranstaltung „Jugend und Parlament“ in Berlin teil.

Vujinovic Lammert 3
13-06-05bundestagsabgeordneter – Bild: (Fabian Nitschmann): Dejan Vujinovic, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert und der oberbergische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach (von links).

Für das Planspiel, in dem die Teilnehmer für vier Tage die Rollen von Abgeordneten einnehmen und vier Gesetzesinitiativen simulierten, wurde Vujinovic vom oberbergischen CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Flosbach nominiert. Dieser machte ihn auch mit dem „echten“ Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert bekannt (Foto) – für Vujinovic ein ganz besonderer Abschluss.

Der Schüler des Theodor Heuss Gymnasiums zog vor der Heimfahrt ein durchweg positives Fazit:

„Ich habe gelernt, was politische Arbeit bedeutet und welche Arbeit dahinter steckt. Da ich als fiktiver Abgeordneter „Rüdiger Schäfer“ eine führende Rolle als Fraktionsvorsitzender hatte, war es durchaus eine Herausforderung, die Sitzungen mit den anderen Teilnehmern zu leiten und auch Absprachen mit den anderen Fraktionen durchzuführen.“

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"