Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergOberbergReichshof

Reichshof: Brandermittlungen dauern an

Reichshof (ots) – Vergangene Nacht (1.6.), um kurz nach Mitternacht, kam es in der Fritz-Schulte-Straße in Reichshof-Wildbergerhütte zu einem Brand in einer Pflegeeinrichtung.

Nach den bisherigen Ermittlungen der polizeilichen Brandermittler ist fahrlässige Brandstiftung nicht auszuschließen. Der Brand war in dem Zimmer einer 71-jährigen Bewohnerin ausgebrochen. Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein Handtuch auf einem Heizkörper Feuer gefangen.

Die Bewohnerin wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!