OberbergReichshofSoziales und BildungTourismusVerschiedenes

Reichshof: 500 Euro für die 850-Jahr-Feier

Reichshof feiert im kommenden Jahr ein großes Fest

Reichshof – Anfang Mai fand die große Neueröffnung des Hotel-Restaurants Barbarossa statt. Die neuen Betreiber Kristijan Alilovic und Ante Renic hatten zu Ochs am Spieß geladen und sammelten Spenden für die Feierlichkeiten anlässlich des 850-jährigen Jubiläums des Reichshofs im kommenden Jahr. Gesammelt wurden rund 400 Euro, die Kristijan Alilovic und Ante Renic auf 500 Euro aufstockten. Kürzlich überreichten sie die Spende dem Heimatverein Eckenhagen, vertreten durch Werner Valperz und Thomas Roos, die sich herzlich für die großzügige Unterstützung bedankten.

Quelle: Kurverwaltung Reichshof

Bürgermeister Rüdiger Gennies und Katja Wonneberger, Leiterin der Kurverwaltung, freuten sich über dieses besondere Engagement und wünschen den Betreibern weiterhin viele Gäste aus Nah und Fern. Organisiert werden die Feierlichkeiten rund um die 850-Jahr-Feier durch die Eckenhääner Ortsvereine, bestehend aus der Allgemeinen Schützengesellschaft 1857 e.V. zu Eckenhagen, dem Heimatverein Eckenhagen, der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug 1 Eckenhagen/Hespert, dem TuS Reichshof, der FFR BigBand Eckenhagen, dem Ev. Posaunenchor Eckenhagen, Ev. Kirchenchor Eckenhagen, dem kath. Kirchenchor Eckenhagen, dem Deutschen Roten Kreuz Reichshof und der Gemeinde Reichshof.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!