Hinweis zu externen Verlinkungen
Junge MenschenMittelstandOberbergReichshof NachrichtenSoziales und BildungVerschiedenes

Projekt zugunsten des Kindergarten St. Antonius Denklingen erfolgreich abgeschlossen

ARKM.marketing

Reichshof-Denklingen – Am 18.01.2016 konnte dem Kindergarten Sankt Antonius Denklingen ein lang ersehnter Wunsch erfüllt werden.

Stellvertretend für die vielen Unterstützer des Crowdfundungprojektes „Zappenduster! Eine Traumreise ins Theaterland.“ übergaben Jan Gutowski als Projektinitiator, Rolf Schuster als Vertreter der Volksbank Oberberg sowie Christiana Gutowski, Martina Kalkum und Julia Welter mit Tochter als private Spender offiziell das neue Verdunklungsrollo an die Kindergartenleitung, Frau Anne Jahn.

Durch das elektronisch verstellbare Rollo ist es nun möglich, den sogenannten Bildungsraum z.B. für Theateraufführungen oder ein kleines Nickerchen der Kinder abzudunkeln. Im Sommer verhindert das außen angebrachte Rollo eine zu starke Erwärmung des Raumes.

Insgesamt wurden bei dem im August des vergangenen Jahres gestarteten Projekt 2.260 Euro gesammelt, wodurch eine einhundertprozentige Kostendeckung ermöglicht wurde.

Ein herzlicher Dank gilt allen Unterstützern des Projektes.

Zu erwähnen sind hier zunächst die vielen Anwohner aus Denklingen und den umliegenden Dörfern, welche den Kindergarten mit ihrem Beitrag, aber auch bei sonstigen Veranstaltungen gerne unterstützt haben und weiterhin unterstützen.

Auch ortsansässige Unternehmen wie die Meyer-Hosen AG, die Provinzial Rheinland Versicherung AG und die Volksbank Oberberg eG haben mit ihrer Spende einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung des Projektes geleistet.

Textautor: Jan Gutowski

Stellvertretend für die Unterstützer des Projektes (v.l.): Christiana Gutowski, Martina Kalkum, Anne Jahn, Rolf Schuster, Jan Gutowski und Julia Welter mit Tochter vor dem neuen Verdunklungsrollo - Foto: Jan Gutowski.
Stellvertretend für die Unterstützer des Projektes (v.l.): Christiana Gutowski, Martina Kalkum, Anne Jahn, Rolf Schuster, Jan Gutowski und Julia Welter mit Tochter vor dem neuen Verdunklungsrollo – Foto: Jan Gutowski.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"