Reichshof – Denklingen – Dort wo demnächst der neue Penny Markt in Denklingen entstehen soll, sieht es zurzeit eher wie auf einem Truppenübungsplatz aus. Gewichen sind schon die ehemalige Tankstelle samt Gebäude und die historische ca. 500 Jahre alte Mühle daneben. Das historische Gebäude was lange unter Denkmalschutz stand, war in immer weiter Verfallen und zuletzt auch nicht mehr bewohnt worden.

Ortsbild von Denklingen im Umbruch

Zu sehen ist nun nur noch ein kleiner Teil eines Bruchsteinkellers der Mühle. Demnächst beginnen dann die Bauarbeiten für den neuen Penny Markt. Die ehemalige Gärtnerei direkt angrenzend an das Grundstück hat auch schon einen neuen Besitzer gefunden, hier können nun, anstatt Blumen und Töpfe nun Autos der gehobenen Klasse gekauft werden.

Denklingen wird dadurch sein Ortsbild verändern.

Letzte rest des Bruchsteinkellers der alten Mühle

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere