Verkehrsunfall mit Personenschaden Kollision im Begegnungsverkehr forderte eine Leichtverletze

Reichshof (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße (B256) in Denklingen hat sich eine 26-jährige Autofahrerin aus Bergneustadt am Samstagmorgen (27.01.) leichte Verletzungen zugezogen. Die junge Frau war um 8:50 Uhr mit ihrem Pkw in Richtung Waldbröl unterwegs, als sie in Höhe der Einmündung Paul-Jaeger-Weg mit dem entgegenkommenden Pkw eines 32-jährigen Mannes aus Heusweiler (Saarland) kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Bergneustädterin leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Da sich bei der Unfallaufnahme vor Ort der Anfangsverdacht eines Sekundenschlafs bei dem 32-Jährigen ergab, leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein und beschlagnahmten seinen Führerschein. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere