Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergOberbergRadevormwald Nachrichten

Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

ARKM.marketing

Radevormwald – Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden, das sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch (13.08.), um 10.50 Uhr in Radevormwald ereignete.

Eine 49-jährige Pkw-Fahrerin aus Radevormwald befuhr die Kaiserstraße aus Richtung Innenstadt kommend und ordnete sich im Einmündungsbereich der Kaiserstraße/ Uelfe-Wuppertal-Straße auf der Linksabbiegespur, welche in die Uelfe-Wuppertal-Straße mündet, ein. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich stieß sie mit einem vorfahrtberechtigten 29-jährigen Pkw-Fahrer zusammen, der die Kaiserstraße aus Richtung Hückeswagen kommend befuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"