Blaulichtreport OberbergRadevormwald

Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der L414

RadevormwaldAm 24.07.2020 gegen 17:50 Uhr befuhr die 18-jährige Fahrzeugführerin aus Radevormwald, gemeinsam mit ihrer 17-jährigen Beifahrerin die L414 aus Radevormwald kommend, in Fahrtrichtung Beyenburg. Nach bisherigen Ermittlungen kam die 18-jährige in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Bordstein, sodass sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach liegend, zum Stillstand kam. Beide Insassen wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus Radevormwald verbracht. Die Fahrbahn der L414 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Das verunfallte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!