MittelstandPolitik in OberbergRadevormwaldVerschiedenes

Radevormwald: Stadt erhält weitere Zuwendung für „Wülfing“

Korsten: „Erfolgreiche Gespräche mit der Regierung“

Radevormwald. Die Stadt Radevormwald erhält vom Land eine weitere Zuwendung für die Textilfabrik Wülfing in Höhe von 108.000,– €, die noch in diesem Jahr fällig wird. Hierbei handelt es sich um einen Teilbetrag der Gesamtfördersumme von über 2 Mio. €.

Der Zuwendungsbescheid wurde Bürgermeister Dr. Josef Korsten von Vertretern der Bezirksregierung Köln überreicht, als diese zu einem Termin wegen dem Innenstadt-Konzeptes im Rader Rathaus waren.

Für Bürgermeister Korsten kommt dieser Bescheid genau zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt ist es möglich, den Eingangsbereich des Wülfing-Museums fertig zu stellen. Außerdem können Museumsbereich und Cafeteria von einander abgetrennt werden, sodass beide Einheiten getrennt bewirtschaftet werden können.

„Ein schöner Erfolg unserer Gespräche mit der Bezirkregierung“, stellt Korsten fest. Die Stadt hatte sich in intensiven Kontakten mit dem Zuschussgeber um eine Bereitstellung der Mittel bemüht, damit die Baumaßnahmen im Wülfing-Gebäude zeitnah fortgeführt werden können. Wie Bürgermeister Korsten betont, seien die notwendigen Schritte zur Durchführung der jetzt anstehenden Baumaßnahmen unmittelbar nach Erhalt des Zuwendungsbescheides veranlasst worden.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!