Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatRadevormwald

Dramatischer Unfall endet glimpflich

Radevormwald – Pkw gegen Baum hieß die erste Meldung, die die Polizeileitstelle Oberberg gestern um 16 Uhr erreichte. Ein 61-jähriger Radevormwalder befuhr die Landstraße 81 von der Kreuzung zur B 229 kommend in Richtung Honsberg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen.

(ANZEIGE - ARKM.marketing)

Dort kollidierte das Fahrzeug frontal mit einer massiven Eiche, prallte von dem Baum ab und landete schließlich fünf Meter weiter auf dem Dach. Zwei Radevormwalder (69 und 72 Jahre), die mit ihrem Auto zur Unfallzeit auf der L 81 unterwegs waren, leisteten sofort Erste Hilfe und halfen dem Verunglückten aus seinem Wagen.

Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Ein Rettungswagen versorgte den offenbar nur leicht Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Notarzt und Rettungshubschrauber, die bereits auf dem Weg waren, wurden nicht mehr benötigt. An dem Pkw entstand ein Totalschaden; er musste abgeschleppt werden. Die L 81 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"