OberbergRadevormwaldVeranstaltungen

25. Jugend-Sing- und Musiziertage – ein Pfingsttraum

Jubiläumskonzert mit einem „Best of“ am Pfingstmontag in der Martini-Kirche

Radevormwald – 25 Jahre Jugendchormusik, eine Entwicklung, mit der keiner gerechnet hat. 1990 fing alles in Homberg/Efze an, als der damalige Hauptjugendpastor Johannes Dress mit einer Kommission das erste Jugendliederbuch „Come on and sing“ herausgegeben und zu Pfingsten das erste Konzert gegeben hat. Damals hieß es HoSiMuTa, eben Homberger Sing- und Musiziertage.

1996 wurde diese jährliche Veranstaltung zu Pfingsten dann mit nach Radevormwald genommen, als Johannes Dress hier Gemeindepfarrer wurde. Seither also RaSiMuTa – und ein Renner. In diesem jährt es sich zum 25. Mal und bereits zu Ostern waren 90 Jugendliche angemeldet, die Höchstgrenze.

Auch in der Leitung hat es eine Änderung gegeben. Seit 2003 hat Steffi Buyken die musikalische Leitung übernommen, zwei Jahre kam ihr Ehemann Bene Hölker dazu, ein Erfolgsteam! Dieses Jahr gibt es ein „Best of“, die schönsten Lieder und highlights aus 25 Jahren unter dem Thema „RaSiMuTa – ein Pfingsttraum“.

Die Martini-Gemeinde empfängt die 90 Jugendlichen in dieser Woche am Freitagabend und gibt ihnen Unterkunft, Verpflegung und Räume bis Pfingstmontag. Viele private Quartiergeber nehmen die meisten Jugendlichen auf, einige sind auch in der Jugendherberge untergebracht. Über 20 Helferinnen und Helfer aus der Gemeinde sind im Schichtwechsel im Einsatz, sowohl in der Küche wie im Service. Sonntagabend steigt die Jubiläumsparty.

Bereits im Festgottesdienst am Pfingstsonntag um 10.00 Uhr wird der große Chor den Gottesdienst in der Martini-Kirche mitgestalten. Die Predigt hält Jugendpfarrer Hinrich Schorling aus Witten, die Liturgie Gemeindepfarrer Johannes Dress. Und am Montag um 17.00 Uhr startet in der Martini-Kirche das Jubiläumskonzert: „RaSiMuTa. Der Pfingsttraum –Traumwandel zwischen Jahren.“ Die musikalische Leitung haben Steffi Buyken und ihr Ehemann Bene Hölker aus Köln. Der Eintritt ist frei. Am Ende wird um eine Kollekte gebeten.

Quelle: Evangelisch-Lutherische Martini-Gemeinde Radevormwald

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!