Nachdem die FWS Oberberg im November 2018 mit großer Freude am weltweiten „Staffellauf der Waldorfschulen“ teilgenommen hat und nach einem großartigen Abend bei der Kulturwoche Rheinischer Waldorfschulen „Waldorf on Stage“ im Juli 2019 in Köln, nähern wir uns mit großen Schritten dem 3.Projekt, welches im Rahmen des Jubiläumsfestes „Waldorf 100“ stattfinden wird. Vom 23. bis 27.September 2019 gestaltet die ganze Schule eine Projektwoche, die mit einem öffentlichen Schulfest endet. „LEBENDIGE VIELFALT“, so der Leitgedanke für diese besondere Woche, umfasst verschiedenste Projekte, wie z.B. Fotografie, Songwriting, Motivtorten backen, Überlebenstraining, einen Film drehen, Radio machen, Upcycling, Akrobatik, Schach, Daumenkino, Seifenkistenbau, „Capture the Flag“, Theater ect.

Mit einem großen öffentlichen Schulfest am Samstag, den 28. September 2019 endet die Projektwoche. Um 9 Uhr beginnt die Feier auf der Bühne in unserer Mehrzweckhalle, und ab 11 Uhr können die Projekte von klein und groß in den Klassenräumen und auf dem Schulhof bestaunt werden, bei Café und hoffentlich allerbestem Wetter. Um 14 Uhr feiern wir mit Mitmachaktionen für die „Kleinen“ mit dem Waldorfkindergarten Gummersbach die Eröffnung der neuen Waldgruppe auf unserem Schulgelände. Wir freuen uns sehr über diesen wunderbaren „Familienzuwachs“ auf unserem Schulgelände und heißen die Kindergartenkinder und ihre Familien ganz herzlich willkommen.

Ab 16 Uhr kann man auf dem Schulfest das Tanzbein schwingen, zuerst bei Tänzen aus aller Welt und später rocken wir gemeinsam bei Lifemusik in der Mehrzweckhalle bis tief in die Nacht, denn es gibt nicht nur 100 Jahre Waldorfbewegung zu feiern – der Förderverein unserer Schule wird 30! Ab 18 Uhr stoßen wir darauf an und sagen: Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!

Wir freuen uns auf viele Gäste beim Schulfest, die diesen besonderen Tag mit uns feiern wollen! Kommen Sie vorbei, am besten mit der ganzen Familie!

Quelle: Öffentlichkeitsarbeit FWS Oberberg e.V.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema