Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergNümbrecht

Zwei Schwerverletzte bei Frontalkollision auf der L 320

Nümbrecht – Nach einer Frontalkollision an der Einmündung L 320 / L 339 mussten am Montagmorgen (24. Februar) fünf Personen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Kurz nach acht Uhr wollte eine 36-Jährige aus Nümbrecht von der L 320 aus nach links in die L 339 abbiegen. Mit im Fahrzeug befanden sich ihre drei Kinder im Alter von 10 Monaten bis 8 Jahren. Nach Zeugenangaben bog die 36-Jährige in dem Moment ab, als ihr aus Richtung Homburg-Bröl der PKW einer 42-jährigen Nümbrechterin entgegen kam. Die Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich frontal ineinander, wobei sich beide Fahrzeugführerinnen schwere Verletzungen zuzogen. Die drei Kinder augenscheinlich unverletzten Kinder wurden ebenfalls zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!