Hinweis zu externen Verlinkungen
Nümbrecht NachrichtenOberberg

Raus in die Natur – Naturerleben für Alle!

ARKM.marketing

Aufgrund der guten Erfahrungen in den vergangenen Jahren führte die Biologische Station Oberberg (BSO) auch in diesem Jahr in der letzten Ferienwoche wieder eine Ferienspaßaktion mit insgesamt dreizehn interessierten Kindern mit und ohne Behinderung durch. Bewährt hat sich dabei die Kooperation der BSO im Rahmen des LVR-Netzwerkes Umwelt der Biologischen Stationen im Rheinland mit der Gemeinde Nümbrecht. An vier Tagen gab es für die Kinder jeden Tag neue, spannende Dinge in der oberbergischen Natur zu entdecken.

Nach einer Tierspurensafari im Wald, bei der jedes Kind einen eigenen Gipsabdruck erstellen konnte, entführte ein Imker die Kinder nach der Mittagspause ins Reich der Bienen, wobei natürlich ein Probegläschen Honig nicht fehlen durfte. Auch als Gewässerforscher am Bach bei Holsteins Mühle waren die Kinder mit Begeisterung dabei. Bei einer spannenden Schatzsuche musste die Gruppe gemeinsam zahlreiche Aufgaben bewältigen und sowohl Wissen als auch Geschicklichkeit unter Beweis stellen, bevor am Nachmittag Kräutersalz und –limonade sowie Gundermannschokolade hergestellt wurden.

Quelle: Biologische Station Oberberg
Quelle: Biologische Station Oberberg

Abgerundet wurde die Ferienaktion am letzten Tag mit einer Abendveranstaltung, bei der es Stockbrot und allerlei Wissenswertes über Fledermaus und Waldkauz gab. Auf der anschließenden Nachtwanderung durch den Schlosswald begegnete die Gruppe dann den Fledermäusen am Schlossteich. In bewährter Weise wechselten sich Spiele und Aktionen für die Gruppe, sowie Forschen und Entdecken, ab und sorgten somit bei allen Veranstaltungen für ausreichend Abwechslung. Durch die ausreichende Betreuung durch drei Mitarbeiterinnen der Biologischen Station, drei freiwilligen Helfer/innen und zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen hatten alle Kinder dabei viel Spaß.

Sie konnten im Laufe der Woche nicht nur viel über die Natur lernen, sondern in den gemeinsamen Aktionen Anderssein als Normalität erleben. Dieses Angebot wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung des Landschaftsverbands Rheinland. „Ich bin froh über ein Angebot mit integrativem Ansatz. Es gibt selten Angebote, an denen meine gehörlose Tochter teilnehmen kann“, äußerte sich eine Mutter bereits bei der Anmeldung. Auch während der Schulzeit gibt es an vielen Wochenenden Angebote für Kinder mit und ohne Behinderung. Wer Interesse an einer Veranstaltung hat, kann bei der Biologischen Station Oberberg weitere Informationen erhalten.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"