Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatNümbrecht NachrichtenVereineVerschiedenes

Nümbrechter Wege werden barrierefrei

 Nümbrecht – Schon seit längerem gibt es in Nümbrecht zwei Arbeitskreise, die sich mit den Auswirkungen und Folgen des demographischen Wandels beschäftigen. Eine Gruppe, bestehen aus Mitgliedern von „Nümbrecht bewegt (sich)“ und „Miteinander in Nümbrecht“, hat es sich zum Ziel gesetzt, die wichtigsten Wege und Straßen im Ortskern möglichst barrierefrei zu gestalten, damit diese auch mit Rollstuhl oder Rollator befahren werden können.

In einem ersten Schritt will die AG „Umfeld Dorf“ mit ehrenamtlichen Helfern in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein und der Gemeindeverwaltung „Stolperfallen“ auf dem Wanderweg „Klangpfad“ vom Weg zum Aussichtsturm bis zur Straße Richtung Spreitgen beseitigen.

Diese Aktion findet am kommenden Freitag von 13 bis 18 Uhr und am kommenden Samstag von 9 bis 13 Uhr statt. Treffpunkt ist das Turmstübchen, jeweils 15 Minuten vor Aktionsbeginn.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"