„Zink extrem positiv“ – Kabarett mit Anka Zink am 17.11.2017 im Nümbrechter Kursaal

Foto: Stefan Braunbarth

Ausgezeichnet durchs Über-Leben riskiert die rheinische Ausnahmekünstlerin ein Experiment. Die Mutti des weiblichen Stand-up bezieht Position. In Zink EXTREM positiv haut sie jetzt richtig auf den Putz. Das wird alle freuen: Sie wird Schärfer. Politischer. Extremer. Sie leugnet ihre Wurzeln nicht. Geboren wurde sie in eine Welt stabiler Werte wie Demokratie, Selbstverantwortung und Meinungsfreiheit und dem Handicap als moderne westliche Frau mit höherem Bildungsabschluss. Was ist das jetzt wert?

Selbstoptimierung ist das Gebot der Stunde, Gemüse ist ein Religionsersatz und Krethi und Plethi benutzen Begriffe wie Abendland und Morgenland um dafür zu sorgen, dass wir Angst bekommen vor der aufgehenden Sonne. Wenn das so weitergeht ist die Erde bald wieder eine Scheibe. Mit Retina Oberfläche. Dort kann man an die „Aufklärung“ ein Häkchen machen.

Die Komikerin mit dem trockenem Humor und dem herzlichen Lächeln bezieht ihre Pointen aus gnadenlos sachlicher Analyse. Wenn es die liebenswerte Verkörperung eines „Wenn- dann Algorithmus“ gibt, dann ist es Anka Zink.

Anka Zink arbeitet mit vollem Körpereinsatz und parodistischen Highlights an den Kern- Fragen unserer Zeit: Wohin gehen wir? Und wollen wir da überhaupt hin? Deshalb bleibt Anka Zink ihrem Lebensmotto treu: Lieber totlachen als abmurksen.

In Extremen Zeiten muss man extrem gut denken. Zink Extrem positiv.

Beginn der Veranstaltung ist am 17.11.2017 im Kursaal/ Park-Hotel Nümbrecht um 20.00 Uhr, Einlass um 19:30 Uhr. Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf (Kat. 1: 20,00 €, Kat. 2: 18,00 € jeweils zzgl. 2,00 € VVG) bei der Tourist Information im Rathaus Nümbrecht, Tel.: 02293 – 302302 oder per Mail touristinfo@nuembrecht.de

Veranstalter: Gemeinde Nümbrecht in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Kultur in Nümbrecht e.V.

Veranstaltungsort: Park-Hotel (Kursaal)

Quelle: Nümbrechter Kur GmbH

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema