AusbildungJunge MenschenNümbrecht NachrichtenOberberg

Ein Praktikum bei der Gemeinde Nümbrecht und der Tourist-Information

Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]

Interessant, abwechslungsreich und gemeinschaftlich

Nümbrecht – „Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.“ – Alexander von Humboldt. Dieses Zitat ist wie geschaffen für die vier PraktikantInnen der Gemeindeverwaltung. Patricia Lang, Clara Steiner-Petzold und Dominik Schmidt, allesamt Schülerinnen und Schüler des Homburgischen Gymnasiums Nümbrecht, sowie Luisa Maier vom Lise-Meitner Gymnasium in Leverkusen absolvieren 14 Tage lang ein Praktikum bei der Gemeindeverwaltung und der Tourist-Information Nümbrecht.

Luisa Maier hat es sogar aus Leverkusen nach Nümbrecht gelockt: „Ich wollte einfach mal etwas anderes sehen und erleben“, sagt die Schülerin aus Leverkusen, die während des Praktikums bei Verwandten in Nümbrecht wohnt.

„Hier geht die Zeit um wie im Flug, wir genießen die zwei Wochen in vollen Zügen und würden am liebsten noch weitere dranhängen“, so Clara Steiner-Petzold.

Das Praktikum gibt ihnen viele neue Eindrücke und sie lernen viel für das Leben, nicht nur in den Abteilungen, in denen sie momentan tätig sind, sondern auch in anderen Bereichen.

Patricia Lang, Bürgermeister Hilko Redenius, Luisa Maier,  Clara-Steiner-Petzold und Dominik Schmidt (v.l.n.r.) - Foto: Gemeinde Nümbrecht.
Patricia Lang, Bürgermeister Hilko Redenius, Luisa Maier, Clara-Steiner-Petzold und Dominik Schmidt (v.l.n.r.) – Foto: Gemeinde Nümbrecht.

„Als wir uns für die Praktika beworben haben, wussten wir noch nicht genau was auf uns zukommt. Interessant fanden wir die Arbeit allemal, was sich durch die Praktika bestätigt hat“, zieht Dominik Schmidt ein Fazit.

Bei der Rathaus-Führung zu Beginn des Praktikums wurden sie von allen Kollegen herzlich begrüßt und aufgenommen. Danach begannen die ersten Wochen in einer für sie neuen Welt, viele Erfahrungen wurden gesammelt.

„Es ist schön zu sehen, dass das Praktikum Euch einen ersten Einblick in die Arbeitsabläufe geben konnte“, resümiert Bürgermeister Hilko Redenius, „die kommunale Verwaltung hat viele Facetten und bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten für eine interessante Aufgabe.“

„Wir vier ziehen es durchaus in Betracht später eine Ausbildung bei der Gemeinde Nümbrecht anzutreten“, sind sich Clara Steiner-Petzold, Patricia Lang, Dominik Schmidt und Luisa Maier einig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"