Oberberg – Ab sofort stehen den oberbergischen Vereinen 13 neue Übungsleiter/-innen zur Verfügung. Mit viel Einsatz und Engagement haben die Teilnehmer im Alter von 18 bis 55 Jahren ihre Übungsleiterausbildung mit der C-Lizenz erfolgreich abgeschlossen. Eine solche Ausbildung teilt sich in 2 Module und umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten. In einem Basismodul wird für zukünftige Vereinsmitarbeiter/-innen das „Fundament gegossen“. Das anschließende Aufbaumodul ist so ausgerichtet, dass der/die Übungsleiter/-innen seine Breitensportgruppe eigenverantwortlich leiten kann. „Wir hatten eine sehr großartige und aktive Gruppe, da hat das Leiten des Lehrgangs richtig Spaß gemacht. Wir freuen uns, dass alle Teilnehmer die Ausbildung mit Bravour gemeistert haben“, resümieren die Lehrgangsleitungen Yannick Pauly, Tanja Bauer und Zarah Hackmann.

(c) KSB Oberberg e.V.

Der Kreissportbund Oberberg bietet jedes Jahr zahlreiche Aus- und Fortbildungen an. Buchung und Informationen unter: www.sportbildungswerk-nrw.de/oberberg. Weitere Informationen unter 02261-911930 oder info@ksb-oberberg.eu.

Quelle: Kreissportbund Oberberg e. V.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere