Waldbröl – Auf der Vennstraße haben Diebe am Sonntagabend (20. Oktober) mehrere Bau-Container aufgehebelt; die Polizei konnte zwei Tatverdächtige in Tatortnähe festnehmen. Zeugen hatten gegen 20.25 Uhr knackende Geräusche von dem Baustellengelände am Hallenbad gehört und trafen bei der Nachschau auf drei Personen, die umgehend flüchteten. Durch die Polizei konnten wenig später zwei Männer festgenommen werden, die der Personenbeschreibung entsprachen. Es handelt sich um einen 50- und einen 27-Jährigen, die seit kurzer Zeit in Waldbröl wohnen. Nach bisherigen Ermittlungen hatten die Täter bereits Werkzeuge und Maschinen für den späteren Abtransport vor den aufgebrochenen Containern deponiert, als sie durch die Zeugen verscheucht wurden. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft kamen die beiden Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt die Kriminalpolizei in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere