Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergLindlar

Zum Thema Einbruchsschutz berät die Polizei in Lindlar

Polizei berät am 22. März zum Thema Einbruchsschutz in Lindlar-Schmitzhöhe

Lindlar (ots) – Auch wenn die Tage wieder heller werden und damit die Anzahl der Wohnungseinbrüche erfahrungsgemäß zurückgeht, so bleibt die Sicherung von Heim und Haus ein wichtiges Thema. Nach einem Wohnungseinbruch fühlen sich viele Opfer in ihrer Wohnung nicht mehr sicher.

Damit es gar nicht dazu kommt, sollten Sie Einbrechern einen Riegel vor schieben und Ihr Hab und Gut mit stabilen Fenster- und Türenbeschlägen sichern. Kommt ein Einbrecher nicht schnell zum Ziel, bricht er sein Vorhaben in der Regel ab und zieht weiter.

Die polizeiliche Beratungsstelle in Gummersbach bietet ganzjährig und kostenlos Beratungen über technische Sicherungsmöglichkeiten an und gibt auch Verhaltenshinweise beim Verlassen der Wohnung. Man kann sich aber von den Experten der Polizei auch vor Ort beraten lassen.

Am 22. März (Donnerstag) machen die Sicherheitsberater der Polizei zwischen 11:00 und 13:00 Uhr in Lindlar-Schmitzhöhe auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes (Lindarer Straße 40) halt.

Informationen rund um das Thema Einbruchsschutz finden sich auch auf der Internetseite der Polizei unter der Rubrik „Riegel vor“.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!