Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatReichshof NachrichtenSportVereine

Wiehltaler Tennisverein startet nahezu perfekt

Reichshof – Auch wenn nicht alle Matches gewonnen werden konnten, so kann man den Start der Tennisteams des TC Wiehltals in den Tennissommer 2013 durchaus als fast optimal bezeichnen. Die frischgebackene Oberligamannschaft der 1.Herren-55 konnte sich nach ihrem letztjährigen Aufstieg schon wichtige Punkte zum Klassenerhalt sichern. Allerdings waren die beiden bisherigen Auftritte von Jürgen Anders, Klaus Ranke, Jürgen Pankonin, Dieter Buschbeck, Dieter Schmidt, Frank Carlo“ Dittrich und Lothar Schneider wahrlich nichts für schwache Nerven. Nachdem man zum Saisonauftakt bei Rot-Schwarz Neubrück eine 4:2-Führung nach den Einzeln noch aus der Hand geben und nach 3 verlorenen Doppeln als 4:5-Verlierer den Platz verlassen musste, machte man es im nächsten Match auf heimischer Anlage gegen den TSC Troisdorf besser. Nach Einzelerfolgen von Buschbeck, Pankonin, Anders und Ranke brachte das Doppel Anders/Dittrich den 5. Punkt und damit den 5:4-Gesamtsieg unter Dach und Fach. Damit hat man den Grundstein zum Klassenerhalt gelegt.

wiehltaler
13-05-29Tennisverein – Bild: TC Wiehltal

Auch die beiden 2.Verbandsliga-Teams des TC Wiehltal erwischten einen Start nach Maß. Das Herrenteam mit dem Rückkehrer Daniel Claus (vorher Bad Honnef) an Nr.1, dem Neuzugang Cris Bräer (vorher Rostock) an Nr.2, Marcel Buschbeck, Andreas Amelung, Eric Schneider und Tobias Claus überzeugten zum Saisonauftakt beim 7:2-Auswärtserfolg in Kohlscheid ebenso wie die 1.Herren-50-Mannschaft beim Match in Wassenberg. Rolf Hengstenberg, Franz „Juppi“ Steinfort, Thomas Disselmeyer, Andreas Soeder, Matthias Riegel u. Jörg Schneider ließen beim klaren 8:1-Erfolg nichts anbrennen und den Gastgebern nicht den Hauch einer Chance.

Das 2.Herren-55-Team mit Lothar Schneider, Hans-Otto Gries, Peter Grund, Holger Koch setzte sich in der 1.Kreisliga beim TV Siebengebirge deutlich mit 5:1 durch. Hier war nach 4 gewonnene Einzeln schon vor den Doppeln „die Messe gesungen“.

Die Herren-40-Mannschaft mit Dr. Axel Hans, Stefan Dresbach, Karsten Pries, Michael Kuhn, Eric Bertamini, Michael Heinrich, Rainer Schür, Frank Haeger und Uwe Ufer war in der 2.Bezirksliga sogar schon zweimal im Einsatz. Einem tollen 8:1-Auswärtssieg beim TC Much ließ man allerdings eine überaus unglückliche 2:7-Niederlage beim TC Rösrath folgen. Nicht genug damit, dass man mit Bertamini und Heinrich auf 2 Stammspieler verzichten musste, es gingen dazu noch 3 Einzel hauchdünn im Champions-Tiebreak des 3. Satzes verloren.

Das Damenteam mit Friedrike Amelung, Helena, Laura und Elisa Schneider kassierte nach einem 2:2 in den Einzeln bei TF Grün-Weiß Bergisch Gladbach in der 2.Kreisliga noch eine 2:4-Niederlage. Das 2.Herren-40-Team mit Frank Braun, Rolf Becker, Ralf Hermes, Thomas u. Markus Lutz konnte in der 2.Kreisliga auch nicht punkten und unterlag beim ASC Loope deutlich mit 1:5.

Das Team der Junioren lieferte dem TC Rot-Weiß Bliesheim bei der 1:5-Niederlage in der 2.Verbandsliga einen großen Kampf. Wie bei den 2.Herren-40, so wurden auch hier alleine 3 Einzel erst im Champions-Tiebreak des 3.Satzes entschieden. Der Auftritt macht jedoch Hoffnung für die kommenden Aufgaben.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"