Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenOberbergSoziales und BildungTourismusVerschiedenesWiehl Nachrichten

Wiehl: Hansen & Kröger gewinnt den Deutschen Buchhandlungspreis 2016

ARKM.marketing

Hansen & Kröger ist von der diesjährigen Jury des Deutschen Buchhandlungspreises für eine Auszeichnung vorgeschlagen worden. Frau Staatsministerin Prof. Monika Grütters hat dieser Empfehlung zugestimmt. Die Bekanntgabe der Preiskategorie erfolgt im Rahmen der Preisverleihung.

Hansen & Kröger erhält den Preis erneut und dieses Jahr als einzige Buchhandlung des Bergischen Landes. Bereits im letzten Jahr haben wir uns über die Auszeichnung und die damit verbundene Würdigung unser Arbeit sehr gefreut.

Mike Altwicker und sein Team sind längst über die Ortsgrenzen NRW-weit in Sachen Literatur aktiv. Bei über 20 Veranstaltungen im Jahr gibt Altwicker in Solingen, Essen, Mettmann, Rösrath, Monheim, Drolshagen, Wermelskirchen, Engelskirchen, Wiehl und Köln Lesetipps für Literaturinteressierte. Auch als Gastdozent der Bergischen Universität Wuppertal setzt sich Altwicker seit vielen Semestern für Leseförderung in Schulen ein.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht zum zweiten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis an 118 Buchhandlungen in Deutschland.

Kulturstaatsministerin Grütters betonte: „Es sind die Buchhandlungen, die Literatur als geistige und auch als sinnliche Freude erlebbar machen – sei es beim Stöbern und Schmökern in den Bücherregalen, sei es beim Zuhören in Lesungen, sei es bei persönlichen Begegnungen mit Autoren und Dichtern. Mit dem Buchhandlungspreis würdigt die Bundesregierung besonders die kleinen, inhabergeführten Buchhandlungen vor Ort – gerade in Zeiten, in denen viele Buchhändler um ihr Überleben kämpfen müssen. Die Buchhandlungen sind Garanten unserer verlegerischen und literarischen Vielfalt. Sie tragen mit großem Einsatz und Engagement zu kultureller Attraktivität und Lebensqualität ihrer Region bei. Deshalb ist es mir ein wichtiges Anliegen, die klassischen Buchhandlungen zu unterstützen.“

Der Jury unter Vorsitz von Iris Radisch, Ressortleiterin Feuilleton Die Zeit, gehören Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlagswesen, der Medien, der Kurt Wolff Stiftung, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e. V. sowie Schriftsteller und Literaturexperten an. Der Preis wird am 5. Oktober 2016 in Heidelberg verliehen.

Quelle: Hansen & Kröger

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"