Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenMittelstandOberbergSoziales und BildungVerschiedenesWiehl Nachrichten

Wiehl: „Diese Arbeit ist einzigartig“ – Spende an das Hospiz

ARKM.marketing

Der Wiehler Apothekerin Nora Schäfer liegt die Begl eitung sterbender Menschen am Herzen

Wiehl – „Es ist ein ganz besonderes Wirken, das den Menschen im Johannes-Hospiz ermöglicht, würdevoll und in freundlicher Atmosphäre die letzten Lebenstage zu verbringen“, sagt die Wiehler Apothekerin Nora Schäfer. Der Inhaberin der Sonnen-Apotheke in Wiehl ist es daher ein Anliegen, diese Hospizarbeit von Johannitern und Maltesern zu unterstützen: Sie ist langjähriges Mitglied im Verein „Freunde und Förderer der Hospizarbeit in Wiehl“, sie hat in ihrer Apotheke eine Sammeldose zugunsten des Fördervereins aufgestellt und außerdem eine persönliche Spende in Höhe von 1000 Euro an die Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung geleistet.

Dafür bedankte sich Stiftungsmitarbeiter Dr. Jorg Nürmberger am Mittwoch, 3. August 2016, ganz herzlich und überreichte der engagierten Geschäftsfrau eine Stiftungsurkunde. „Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, was es bedeutet, Menschen an ihrem Lebensende zu pflegen und zu begleiten“, sagt Nora Schäfer. „Ich bin in Deutschland viel herumgekommen, doch eine solche außergewöhnliche Arbeit wie hier in Wiehl, habe ich dabei nicht miterlebt. Das ist einzigartig“, erklärt sie.

Für ihre Spende erhielt die Wiehler Apothekerin Nora Schäfer eine Urkunde der Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung von Stiftungsmitarbeiter Dr. Jorg Nürmberger (Quelle: Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung)

Ihr gefalle vor allem, dass neben der pflegerischen Versorgung auch besondere Wünsche erfüllt würden: „ Es gibt Reisen, Feiern, Aromabäder oder Aufenthalte im Garten und im Snozelenraum.“ Dass diese Angebote möglich seien, das sei auch engagierten Spendern und Stiftern wie ihr zu verdanken, erklärte Stiftungsmitarbeiter Dr. Jorg Nürmberger in Wiehl.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"