Aktuelles aus den OrtenLeserbeiträgeWiehl

Weihnachtsgrußwort von Werner Becker-Blonigen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein arbeits- und ereignisreiches Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu. Zugleich hat es viele Veränderungen und Weichenstellungen gegeben.

Foto: Stadt Wiehl

Viele Themen wurden im Rat, Verwaltung und zahlreichen Bürgerversammlungen diskutiert und abgewogen. Zukunftsweisende Investitionen in den Zentren von Bielstein und Wiehl haben begonnen. Einweihungen von Teilabschnitten unter reger Bürgerbeteiligung haben stattgefunden. Weitere Überlegungen zu umfassender Zukunftsgestaltung unserer Stadt und ihrer Ortschaften werden im kommenden Jahr konkretisiert und eine umfassende Renovierung unserer Infrastruktur vorbereitet. Zugleich ist bereits ein moderner Kindergarten mit jedes Alter umfassender Betreuung in Wülfringhausen im Bau, die Sekundarschule, auch TOB-Schule genannt, hat in Bielstein ihren erfolgreichen Start absolviert und die Vernetzung von Berufsleben und Ausbildung hat weiter positive Impulse erfahren.

Arbeit, Freizeit, Wohnen, Ausbildung und Leben in Wiehl waren die Themenschwerpunkte des Jahrs 2013 und über allem Stand das Ziel solider Haushaltwirtschaft. Wandel bleibt unsere einzige Konstante in unserer Entwicklung und so hat sich das Rathausteam verändert. Unser Beigeordneter und Kämmerer Walter Ruland, unser langjähriger Ordnungsamtsleiter Günter Schumacher unser Bauordnungsamtsleiter Manfred Noss und unser Rechnungsprüfungsamtsleiter Ingo Klein sind in den Ruhestand getreten. Auch ist uns der Tod unseres Ersten Beigeordneten Thomas Gaisbauer noch immer schmerzlich in Erinnerung.

Das neue Team mit den Beigeordneten Michael Schell, Maik Adomeit und Kämmerer Axel Brauer sowie zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in neuen Leitungsfunktionen haben ihre Arbeit tatkräftig begonnen.

Für die Unterstützung bei der Verwirklichung unserer kommunalen Ziele möchte ich mich ebenso bedanken wie für die erfrischende und herzliche ehrenamtliche Verantwortung, die das Leben in unserer gemeinsamen Stadt Wiehl. Dank sagen möchte ich auch für die rege Teilnahme an bürgerschaftlichen Diskussion und Beteiligung. Miteinander im Gespräch bleiben und neuen Mitbürger willkommen zu heißen stärkt das Lebensgefühl in unserer Stadt.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen von Rat und Verwaltung ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie Glück, Gesundheit und Gottes Segen für 2014. Mögen unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die von Krankheit, Einsamkeit, Trauer und vielen Sorgen bedrückt werden, Besserung, Hoffnung und Zuversicht beschieden sein und das Jahr 2014 Linderung bringen.

Ihr

Werner Becker-Blonigen
Bürgermeister

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!