Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenMittelstandOberbergPolitik in OberbergSoziales und BildungVerschiedenesWaldbröl Nachrichten

Waldbröl wird beim Breitbandausbau gefördert

ARKM.marketing

Verkehrsminister Dobrindt übergibt Flosbach Bescheid

Waldbröl – Auch Waldbröl wird vom Bund beim Breitbandausbau mit Beraterleistungen in Höhe von 50.000 Euro gefördert. Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach (CDU) nahm in Berlin stellvertretend für Waldbröls Bürgermeister Peter Köster den Förderbescheid von Verkehrsminister Alexander Dobrindt entgegen.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (links) mit Klaus-Peter Flosbach bei der Übergabe (Quelle: BMVI)
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (links) mit Klaus-Peter Flosbach bei der Übergabe (Quelle: BMVI)

Bei der Übergabe gab es sogar noch ein kleines Ständchen vom Abgeordneten. „Verkehrsminister Dobrindt hat mich gefragt, wo Waldbröl denn liegt. Ich habe auf die Nähe zu Köln und die Herkunft des Liedes „Kein schöner Land in dieser Zeit“ von Wilhelm von Zuccalmaglio verwiesen. Spontan habe ich das Lied dann auch direkt angestimmt“, sagte Flosbach danach. Das Video ist auf der Facebook-Seite des Abgeordneten zu sehen ). Mit dem Breitbandförderprogramm will der Bund dem Ausbau des schnellen Internets in Deutschland zusätzlichen Schub verleihen. Damit die Landkreise und Kommunen mit unterversorgten Gebieten schnell förderfähige Projekte entwickeln können, fördert der Bund auch Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung solcher Vorhaben und damit die Beantragung entsprechender Fördermittel erleichtern.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"