Aktuelles aus den OrtenOberbergVeranstaltungenWaldbröl

„Kirschgarten – Die Rückkehr“ Anfang März in Waldbröl

„Kirschgarten – Die Rückkehr“ – ein Schauspiel von John von Düffel

Premiere am Samstag, 5. März 2016 um 20 Uhr

Weitere Vorstellungen:

Sonntag, 6. März 2016 um 20 Uhr
Mittwoch, 9. März 2016 um 20 Uhr
Freitag, 11. März 2016 um 20 Uhr
Samstag, 12. März 2016 um 20 Uhr

Alle Vorstellungen in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums Waldbröl, Goethestraße.

Karten zu 10,- EUR (ermäßigt 8,- EUR) gibt es ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse oder online unter http://karten.wktheater.de.

Quelle: Thorsten Schmidt/WKTheater-Theater im Waldbröler Kulturtreff e. V.


Zum Inhalt: Zwei Generationen nach Tschechows „Kirschgarten“: die Urenkel treffen im heutigen Russland aufeinander und noch erbitterter als ihre Vorfahren streiten sie um den Kirschgarten, der längst nicht mehr existiert.

Die Familie Ranjewskaja ist in den USA zu Reichtum gekommen. Doch Anja, benannt nach ihrer Großmutter, fühlte schon immer die Sehnsucht nach der alten Heimat.

Zusammen mit ihrem Bruder Gajew, einem eher unsentimentalen Militär, ist sie zurückgekehrt, um Lopachin den ehemaligen Familiensitz wieder abzukaufen und den Kirschgarten neu aufzuforsten.

Denn tatsächlich führt der Nachfahre des Kaufmanns die Geschäfte weiter, allerdings mittlerweile mit besten Kontakten in das Mafiamilieu. Trotz eines modernen Russlands gelten erstaunlich schnell wieder die alten Herrschaftsverhältnisse.

Wird der Kirschgarten wieder aufgeforstet oder bleibt er abgeholzt?

Mit Peter Becker, Andrea Collin-Johann, Damian Constantin, Britta Faulenbach, Marcus Kugelmeier, Ralf Tenbrake und Kaspar Zekorn. Inszenierung und Regie: Thorsten Schmidt
Regieassistenz: Sandra Zekorn


…wir unterhalten Sie spielend. Seit 25 Jahren! Seit 1989 unterhalten wir mit unserem vielfältigen Kulturprogramm Waldbröl und die Region „spielend“.

Das WKTheater hat bis heute über 60 verschiedene Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und szenischer Lesung auf die Bühne gebracht. Für unsere Arbeit wurden wir mit dem Kulturförderpreis des Oberbergischen Kreises ausgezeichnet!

Am 29.11.2013 wurde dem WKTheater der erste Preis in der Kategorie Darstellende Kunst für „hervorragende und sich kreisweit auswirkende Theaterarbeit“ (so Landrat Hagen Jobi) verliehen. Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, die uns zugleich ein Ansporn für die nächsten Jahre ist.

Weitere Informationen unter www.wktheater.de.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!