Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenOberberg

Von Haus zu Haus gezogen und fleißig gesammelt

Rund 45 kleine Königinnen und Könige hat Kreisdirektor Jochen Hagt im Kreishaus empfangen dürfen. Die Sternsinger brachten auch in diesem Jahr den Menschen in Oberberg den Segen, sammelten für den guten Zweck und stimmten im Foyer einige Lieder an

Oberbergischer Kreis. Zoe-Marie Hanschitz klettert auf die Leiter am Haupteingang der Kreisverwaltung und bringt den Segensspruch an. „20*C+M+B*15“ steht dort geschrieben, sowie auch am Büro des Landrats. Ein klares Zeichen: Die Sternsinger waren zu Besuch.

Rund 45 Kinder und Jugendliche schlüpften alleine in der Gummersbacher Pfarrgemeinde St. Franziskus in die Gewänder von Caspar, Melchior und Balthasar und wurden von Kreisdirektor Jochen Hagt begrüßt. „Ich freue mich sehr, dass ihr wieder Segen für die Mitarbeitenden sowie die Besucherinnen und Besucher des Hauses bringt. Das ist ein tolles Engagement“, rief Hagt den Sternsingern zu. Diese stimmten daraufhin im Foyer einige Lieder an und wurden für ihren Einsatz mit Kakao und Donuts belohnt. Schließlich waren sie bereits den vierten Tag in Folge unterwegs und zogen mit Unterstützung der Organisatorinnen Barbara Köhler und Elisabeth Sologuren- Sanchez sowie von Eltern von Haus zu Haus.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"