Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenSportThemenVerschiedenes

VfL Gummersbach: Sead Hasanefendic und Robert Gunnarsson für das All Star Game berufen

ARKM.marketing

Große Ehre für VfL-Coach Sead Hasanefendic und Kapitän Robert Gunnarsson: Beide sind für das All Star Game am Sonntag, 6. Juni, in der Berliner Max-Schmeling-Halle berufen worden. Die Weltauswahl von Spielern, die für die Clubs der TOYOTA Handball-Bundesliga aktiv sind, treten gegen die Deutsche Nationalmannschaft an. Das All Star Game, das zum 5. Mal in Berlin ausgetragen wird, ist hochkarätig besetzt und beendet offiziell die Saison 2009/10 der TOYOTA Handball-Bundesliga. Insgesamt laufen für die Weltauswahl 22 Spieler von 15 Bundesligisten aus neun Nationen in der Max-Schmeling-Halle auf.

Trainer Sead Hasanefendic

Darunter auch die deutsche Weltmeister von 2007 Florian Kehrmann (TBV Lemgo) und Henning Fritz (Rhein-Neckar Löwen.) Vom THW Kiel sind die französischen Welt-, Europameister und Olympiasieger Thierry Omeyer und Daniel Narcisse im Aufgebot. Während Sead Hasanefendic das All Star Team zusammen mit Flensburgs Trainer Per Carlen coacht, ist Kreisläufer Robert Gunnarsson zusammen mit Igor Vori (HSV Hamburg), Bartosz Jurecki (SC Magdeburg) für die Arbeit am Kreis zuständig.

Robert Gunnarsson

„Das All Star Game steht fest im Kalender der Vereine und Spieler. Dass ein Topteam aus 15 Klubs und die deutsche Nationalmannschaft in die Max-Schmeling-Halle kommen, unterstreicht die Attraktivität und Akzeptanz der Veranstaltung. Für unsere Fans in der Hauptstadt eine tolle Gelegenheit, die Saison mit uns abzuschließen“, sagt Frank Bohmann, Geschäftsführer der TOYOTA Handball-Bundesliga:

Tickets für das Spiel sind über den Ticketshop der Toyota HBL auf www.toyota-handball-bundesliga.de und bei Ticket Online über die Hotline (01805) 576 000 und www.ticketonline.com erhältlich. Der Sportreiseanbieter Vietentours bietet Pakete mit Anreise, Karten und Hotel an. Mehr dazu unter www.vietentours.de.

Hier der Kader des All Star Teams im Überblick:
Tor: Henning Fritz (Rhein-Neckar Löwen), Thierry Omeyer (THW Kiel), Mario Kelentric (MT Melsungen)
Linksaußen: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), Lars Christiansen (SG Flensburg-Handewitt) Dragos Oprea (Frisch Auf Göppingen)
Rückraum links: Domagoj Duvnjak (HSV Hamburg), Filip Jicha (THW Kiel), Michal Jurecki (TuS-N-Lübbecke)
Rückraum Mitte: Bartlomiej Jaszka (Füchse Berlin), Daniel Narcisse (THW Kiel), Oliver Köhrmann (TV Grosswallstadt), Michael Hegemann (HSG Düsseldorf)
Rückraum Rechts: Olafur Stefansson (Rhein-Neckar Löwen), Krzysztof Lijewski (HSV Hamburg), Felix Lobedank (HBW Balingen-Weilstetten)
Rechtsaußen: Florian Kehrmann (TBV Lemgo), Alexander Petersson (SG Flensburg-Handewitt), Avishay Smoler (HSG Wetzlar)
Kreis: Igor Vori (HSV Hamburg), Bartosz Jurecki (SC Magdeburg), Robert Gunnarsson (VfL Gummersbach)
Trainer: Per Carlén (SG Flensburg Handewitt), Sead Hasanefendic (VfL Gummersbach)

Quelle www.VfL Gummersbach.de

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"