Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergNümbrecht Nachrichten

Verkehrsunfall – Tier musste eingeschläfert werden

Nümbrecht (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in der Brüchermühler Straße (L 95) in Winterborn ist am frühen Montagabend (03.06.) ein Pony auf die Fahrbahn gelaufen und frontal von einem Pkw erfasst worden. Während die 35-jährige Autofahrerin unverletzt blieb, musste das schwerverletzte Tier noch an der Unfallstelle von einem hinzu gerufenen Tierarzt eingeschläfert werden. Die 35-jährige Nümbrechterin war um kurz vor 18 Uhr mit ihrem Pkw auf der Brühermühler Straße in Richtung Winterborn unterwegs, als das Pony aus einem Feldweg auf die Straße gelaufen kam. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte sich das Tier vor dem Überqueren der Fahrbahn selbstständig von seinen beiden Begleitern (11, 17 Jahre) gelöst. Durch die Wucht des Aufpralls entstand am Pkw erheblicher Sachschaden.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"